Illustrierte Wetteraufbereitung von ZL : Beispiel Sturmtief vom 28.8.2011 (verkleinerte Ausschnitte)

ZL berechnet auf Basis der Stationsmeldungen die Isobaren für Europa. (Bild oben links): In der Nordsee ein Sturmtief und ein Hoch über Südosteuropa. Im Bild darunter wird zusätzlich die Windverteilung eingetragen, Farbe und Grösse der Pfeile entsprechend der Lufttemperatur und Windstärke lt. Legende im Bild . Deutlich ist zu sehen, wie im Tiefdruckgebiet die Luftströmungen dem Uhrzeiger entgegengesetzt verlaufen. Rechts das in der Option Noaasatelliten empfangene Satellitenbild vom gleichen Tage (Quelle Uni Bern).
Seite voran   Seite zurück