Notwendige Hardware
Zorns Lemma läuft auf allen Windows Betriebssystemen ab Windows XP (mit SP2) bis Windows7 (32- und 64 bit). Für einen erfolgreichen Betrieb von ZL mit Ausschöpfung aller vorgestellten Optionen benötigen Sie eine Ausstattung wie folgt:

Ein PC in folgender Mindestaustattung:
Taktfrequenz über 1,2Ghz, Arbeitssspeicher ab 512Mb
eine ( einfache) 16 - bit Soundkarte (kompatibel zum SoundBlaster - Standard)
oder ein Modem wie den PTCxx oder den PK232.
CD - Rom Laufwerk. empfehlenswert: grosser Bildschirm (1280 x 1024) .
Graphikkarte mit mindestens 16MB Speicher und 3 GB freier Festplattenspeicher. Internetzugang, DSL bevorzugt.

Zur Direktaufnahme und Dekodierung verschlüsselter Wetterdaten über Funk ist ein Kurzwellenempfänger, der Einseitenbandbetrieb gestattet, notwendig. Als untere Grenze sind hier Geräte vom Typ "Weltempfänger" anzusehen (Sony, Grundig etc.).
Sehr günstig im Preis/Leistungsverhältnis sind ältere hochwertige kommerzielle KW - Empfänger mit hervorragenden Empfangseigenschaften wie etwa der EKD500 oder hier der EKD300:

Für den Empfang der Wetterbilder von den Noaasatelliten benötigen Sie einen VHF-Empfänger (links) wie etwa den R2FX mit einer geeigneten Antenne.

Die Dekodierung der über die Soundkarte empfangenen Daten wird von ZL jetzt nach dem sog. Quadraturverfahren durch geführt. Dies führt zu einer wesentlich gesteigerten Performance beim Funkempfang in Rtty und Navtex.

 

Verbinden Sie nur den Lautsprecher/Kopfhörerausgang des Empfängers mit dem Line In Eingang der Soundkarte (blaue Buchse) in Ihrem PC, das ist alles.

Seite voran